Stützenfüße

Stützenfüße, Pfostenhalter oder auch Pfostenträger genannt
Der Stützenfuß ist ein Pfostenträger, der für den konstruktiven Holzschutz beiträgt und vor eindringender Bodennässe schützen soll. Unsere Stützenfüße können je nach Art auf das Hirnholz montiert werden. Nach der Montage können Stützenfüße weiterhin in der Höhe verstellt werden, somit können Fertigungstoleranzen und nachträgliche Setzung der Fundamente ausgeglichen werden.

Das Produkt um auf dem Boden zu bleiben


Eine Vielzahl an verschiedenen Varianten ermöglichen eine flexible und sichere Montage. Je nach Anwendung und Beanspruchung können Stützenfüße auf Beton geschraubt oder direkt im Beton vergossen werden.

Zahlreiche Stützenfüße lassen sich außerdem in der Höhe verstellen, falls die Unterkonstruktion oder die Verarbeitung des jeweiligen Pfostens dies erforderlich macht.

Die Befestigung am Holzpfosten selbst erfolgt meist durch eine direkte Verschraubung, durch Einschlitzen oder Einbohren.
Stützenfüße werden als Abstandshalter zwischen Holzpfosten und Bodenfundament von beispielsweise Carports eingesetzt, um eindringende Nässe zu verhindern. Unsere Pfostenträger wurden aus verzinktem oder anderweitig beschichtetem Stahl gefertigt.

Unsere Partner

der R. Pöppel GmbH & Co. KG

Dresselhaus Logo

FESTOOL

Fischer Logo

GH Logo

Haubold Logo

Heco Logo

Lamello Logo

Merk Logo

Reich Logo

PÖPPEL Web­Shop


Unseren Webshop finden Sie auch unter shop.poeppel.tools



© Copyright 2017    R. Pöppel GmbH & Co. KG